Hans-Quick-Schule / Bickenbach

Kindertagesstätte Sonnenland

Die Hans-Quick-Schule kooperiert im Rahmen der Organisation rund um die Vorklasse mit Kindergärten aus Seeheim-Jugenheim, Alsbach, Hähnlein und Zwingenberg.

Die Kindertagesstätte „Sonnenland“ in Bickenbach liegt unmittelbar neben dem Schulgelände der Hans-Quick-Schule. In einer sich gegenseitig bereichernden Zusammenarbeit wollen wir auf der Grundlage des Erziehungs- und Bildungsplans Hessen die Kontinuität von Entwicklungs-und Lernprozessen der Kinder gewährleisten und in einem konstruktiven Miteinander lebendig gestalten.

 

„Ein Kind ist nicht von Anfang an ein Schulkind.
Das wird es durch den Weg in die Schule!“

 

Auf diesem Weg begleiten wir alle Kinder und deren Familien in einem konstruktiven Übergang mit folgenden Projekten und Aktionen zwischen dem Kindergarten und der Grundschule:
  • Hospitationen in Kindergarten und Schule durch Lehrkräfte und Erzieher
  • Regelmäßige Arbeitstreffen von Erzieherinnen aus Maxitreff (Vorschulgruppe im letzten Kindergartenjahr) und Lehrkräften
  • Kennenlerntage in der Kindertagesstätte
  • Schnuppertage in der Grundschule
  • Gemeinsame Projekte (z.B. Theaterbesuche, Vorleseprojekte)
  • Beratende Elterngespräche zum Übergang
  • Gemeinsame Fortbildungen von Erzieherinnen und Lehrkräften
  • Beratungen durch Förderschullehrkräfte
  • Angebot der Sprachförderung im Vorlaufkurs an der Hans-Quick-Schule

Darüber hinaus kooperieren wir durch folgende Maßnahmen mit dem Hort der Kindertagesstätte „Sonnenland“ im Rahmen der Betreuung von Schülerinnen und Schülern in allen Klassenstufen.

  • Kooperationstreffen zu pädagogischen Zielen
  • Teamgespräche mit Erziehern und Lehrkräften
  • Hospitationen von Erziehern im Unterricht
  • Beratung zur Einwahl in Arbeitsgemeinschaften im Ganztägigen Lernen
  • Durchführen von gemeinsamen Elterngesprächen
  • Regelmäßige Absprachen im Schulalltag