Hans-Quick-Schule / Bickenbach

Schulsonne        

Adresse: 
Am Hintergraben 28
64404 Bickenbach 
Kontakt:
hqs_bickenbach@schulen.ladadi.de
Tel:   06257/933930
Fax:  06257/9339326
Wir laden Sie ein, hier möglichst aktuell und umfangreich Interessantes und Wissenswertes über unser quicklebendiges Schulleben zu erfahren. Die Homepage wird regelmäßig von der Schulleitung, den Lehrkräften und den Kindern gepflegt.
Viel Freude beim Stöbern auf den vielfältig angelegten Seiten.
Beate Hunfeld (Schulleiterin) 
 

WICHTIG!

Die einschränkenden Maßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie werden weitergeführt. Von Montag, den 11. Januar 2021 bis voraussichtlich Sonntag, den 31. Januar 2021 ist die Präsenzpflicht ausgesetzt. Wir schließen uns ausdrücklich dem Aufruf unseres Kultusministers an, dass Ihre Kinder zur Kontakteinschränkung dem Präsenzunterricht und den Ganztagsangeboten in der Schule fernbleiben sollen und von zuhause Lernpakete bearbeiten. Diese umfassen dieselben Unterrichtsinhalte wie das Unterrichtsangebot in der Schule.

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten nach Vereinbarungen in unserem schulinternen Homeschooling-Konzept Aufgabenpakete als Wochenplanarbeit. Immer montags holen sie diese zu vorgegebenen Zeiten an den jeweiligen Orten ab und geben sie in der darauffolgenden Woche zur Korrektur wieder zurück. Kinder, die in der Schule betreut werden müssen, bearbeiten diese Pläne in ihrem Klassenraum und können darüber hinaus in der Insel betreut werden.

Wir wissen, dass die Verlängerung dieser schulischen Maßnahmen für Sie und Ihre Kinder eine große Belastung darstellen und hoffen, dass unsere Lernpakete und die Möglichkeit „Teams“ zu nutzen Ihren Kindern Freude bereitet. Damit wir weiter eng in Kontakt bleiben können, bietet Frau Pfeiffer zusätzlich eine Kindersprechstunde an.

Bitte melden Sie Ihr Kind auf diesem Formular "Abfrage zur Anwesenheit in der HQS während des Aussetztens des Präsenzunterrichts" bis Freitag um 12.00 Uhr verbindlich für den gesamten Zeitraum an. 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Gestaltung der kommenden drei Schulwochen sowie einen Brief an die Kinder.

 

 

Damit wir auch weiterhin "quick-" lebendig in der Hans-Quick-Schule während eines eingeschränkten Regelbetriebs während der Corona-Pandemie lernen und spielen können, haben wir folgende Maßnahmen vereinbart: 

 

1. Erkrankte Kinder

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration sowie das Hessische Kulturministerium sprechen folgende Empfehlungen zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kindertageseinrichtungen, in Kindertagespflegestellen und in Schulen aus.

Empfehlungen zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern

Wir möchten Sie ausdrücklich darum bitten, Ihre Kinder erst dann wieder in die Schule zu schicken, wenn Sie einen Tag lang symptomfrei sind.

Bei Nachfragen und Unsicherheiten wenden Sie sich bitte an Ihren Kinderarzt. 

 

2. Stundenplan

Da die Infektionszahlen im Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt stark ansteigen, wollen wir die Anzahl der Kontaktpersonen in einer Klasse möglichst beschränken. Deshalb werden ab sofort:

  • die Klassenlehrerinnen mit möglichst vielen Unterrichtsstunden in der jeweiligen Klasse einsetzen,
  • nur wenige Fachlehrerinnen pro Klasse einsetzen,
  • die Kinder während möglichst allen Unterrichtsfächern, dem Förderunterricht, den Spiel- und Entspannungszeiten, dem Mittagessen sowie der Lernzeit im Klassenverband belassen.

Leider müssen die Kinder im Modul 2 aus personellen Gründen während der Betreuungszeit von 14.30 - 17.00 Uhr in den Spielgruppen klassenübergreifend gemischt werden. Während dieser Zeit müssen die Kinder in den gemischten Gruppen Masken tragen.

 

 

3. Hygienekonzept der Hans-Quick-Schule

Mit unserem Hygienekonzept schützen wir uns und unsere Mitmenschen vor einer möglichen Ansteckung vor Corona und gewährleisten, dass wir Lernzeit in der Schule nutzen können.

Sollten Sie oder ein Mitglied Ihrer Familie Kontakt zu möglicherweise mit Corona infizierten Personen gehabt haben, so möchten wir Sie dringend bitten, bis zur Klärung des Verdachts in Quarantäne zu verbleiben und Ihr Kind nicht in die Schule zu schicken.

 

4. schulinternes Homeschooling-Konzept

In unserem Homeschooling-Konzept beschreiben wir die Organisation des Lernens für einzelne Schüler*innen oder ganze Lerngruppen im Falle einer teilweise/vollständigen Schließung der Schule. 

 

5. Nutzen von Office 365 und Teams

Von Montag, den 14.12.2020 an können alle Schülerinnen und Schüler der Hans-Quick-Schule kostenlos und auf freiwilliger Basis die digitale Plattform "Microsoft Teams sowie das "Office-Paket 365" nutzen. Die Kinder können so nicht nur auf einfache und funktionale Weise mit Lehrkäften und Mitschülern kommunizieren sondern auch mit digitalen Unterrichtsmaterialien versorgt werden.

Diese Nutzung ist nur möglich, wenn die Eltern ihr Einverständis dazu erteilen.

Die Einführung in die Nutzung erhalten die Kinder mit Hilfe von drei Erklärvideos (https://hans-quick.bickenbach.schule.hessen.de/aktuell/material/index.html) von ihren Klassenlehreinnen in der Schule.

Das Herunterladen erfolgt zu Hause unter www.office.com auf die heimisches Endgeräte.

 
6. Informationen

Wir informieren Sie transparent über die Elternpost und die Schulhomepage über aktuelle Vereinbarungen und notwendige Maßnahmen in unserer Schule während der Coroana-Pandemie.

 

Wir freuen uns auch weiterhin auf spannende Lernabenteuer mit Ihren Kindern. Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

 

Mit herzlichen Grüßen

Beate Hunfeld                                                                 Antje Caspar
Schulleiterin                                                                    stellv. Schulleiterin

Makista Label Kinderrechte-Schule  Gesundheitsfördernde Schule  internet-abc Schule 2017