Hans-Quick-Schule / Bickenbach

Schuljahr 2015/2016

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Lehrkräfte und die Schulleiterin der Hans-Quick-Schule verabschieden sich mit dem bunten Regenbogenfisch vom Schuljahr 2015/2016 und wünschen allen Kindern und deren Familien erholsame und sonnige Sommerferien.

Abschied 2016.jpg

Wir freuen uns auf neue Lernabenteuer und eine gute Zusammenarbeit im Schuljahr 2016/2017.

 

Schulbeginn für die 2. - 4. Klassen:                           

am Montag, der 29. August 2016 um 8.00 Uhr im jeweiligen Klassenzimmer der Hans-Quick-Schule. Um 10.00 Uhr findet unser traditioneller, ökumenische Schuleingangsgottes in der evangelischen Kirche in Bickenbach statt.

Der Unterricht endet für alle Kinder um 11.30 Uhr. Wer dringend eine Betreuung benötigt, meldet sich bitte bei Frau Lautz.

 

Schulbeginn für die Vorklasse und 1. Klassen:           

am Dienstag, der 30. August 2016 um 9.00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche. Die Einschulungsfeier beginnt um 10.00 Uhr im Bürgerhaus. Anschließend werden alle Eltern von Eltern herzlich in ein Elterncafé eingeladen. Die Schulkinder können um 11.45 Uhr aus ihren Klassenräumen abgeholt werden.

Zum Abschluss des Schuljahres tobten sich alle Kinder noch einmal so richtig auf dem Sandplatz der SKG Bickenbach aus und fanden ihre Meisterklassen beim diesjährigen Beach-Soccer-Turnier der Hans-Quick-Schule.

Beach socce 2016.jpg

Wir danken Florian Kaumeier als Jugendtrainer der SKG Bickenbach und Nicole Pfeiffer als Ganztagsleiterin der HQS für ihren tollen Einsatz.

Wir freuen uns auf das nächste Fußballturnier im Sand 2017!

Heute haben einige Schülerinnen und Schüler ganz stolz das BildungsBanden-Zertifikat von MAKISTA erhalten.

Sie haben in diesem Schuljahr einmal in der Woche während der Ganztagszeit mit großem Engagement als Lerncoaches mit Kindern aus der Kindertagesstätte "Sonnenland" gespielt, gemalt, gebastelt und gesungen.

 Bildungsbande Zertifikat.jpg

Lenchaoch zu sein hat macht richtig Spaß!

Auf die Roller - fertig - los, hieß es heute für 24 Kinder unserer Klassen, die an einem Schülerworkshop der RollerKIDS teilnehmen konnten.

Sicherheit geht vor, daher achtete unser Workshopleiter Steven ganz genau darauf, dass alle Kinder Helme trugen und diese auch passend eingestellt waren. Nachdem sich die Kinder kurz an ihre Roller gewöhnen konnten, wurden einige Spiele zur Fahrsicherheit und zur Verkehrssicherheit durchgeführt. Danach wurden verschiedene Bremstechniken ausprobiert, bevor anschließend ein Slalomparcours mit verschiedenen Bewegungsaufgaben durchfahren werden konnte. Zum Abschuss wurde noch geübt einen Gegenstand, wie z.B. einen kleinen Ast oder eine Bordsteinkante,  mit dem Roller sicher zu überqueren.

Roler 2.JPG

Nachdem der Schülerworkshop beendet war, ging es für die Lehrerinnen noch weiter. Jetzt durften auch sie ihr Können auf dem Roller testen und zeigen. Unter Applaus und Anfeuerungsrufen einiger zuschauender Kinder, konnten nun auch die die Lehrerinnen den Slalomparcours einhändig, kniend oder mit überkreuzten Armen durchfahren und mit Schwung über die Rollerwippe sausen.
Obwohl sich auch die Lehrerinnen gut geschlagen haben, war man sich einig, dass bei den Kindern alles so leicht und locker aussah. Das RollerKIDS-Mobil steht unserer Schule nun noch bis Freitag zur Verfügung und kann von den Klassen genutzt werden. So haben auch alle anderen Kinder noch einmal die Möglichkeit, unter Anleitung ihrer Lehrer, mit den Rollern über den Schulhof zu flitzen und dabei verschiedene Bewegungsaufgaben durchzuführen.

Roler 1.JPG
In diesen Punkten waren wir uns alle einig: Wir hatten heute viel Spaß mit den Rollern und konnten viele wertvolle Tipps und Erfahrungen zum richtigen Umgang mit dem Roller im Straßenverkehr sammeln.


Vielen Dank an das RollerKids-Team und an die Unfallkasse Hessen, die dieses Projekt unterstützt.

Vom 28. Juni bis zum 1. Juli 2016 hat sich jedes Klassenzimmer und jeder Fachraum in eine Mediathek verwandelt. Hier wurden hoch konzentriert und motiviert Trickfilme gedreht, Hörspiele gesprochen, Fotos geschossen, Werbung selber gemacht, eine Schülerzeitung gestaltet, ein Bilderbuch erfunden, ein Schulsong ausgedacht und Klanggeschichten gespielt. Dank der finanziellen Unterstützung unseres Fördervereins konnten wir Kameras und Tablets dazukaufen sowie die Kompetenzen mehrere Studenten nutzen.

 Medien Projektwoche.jpg

Am Freitag haben alle Kinder voller Stolz ihren Eltern, Goßeltern und Freunden die Ergebnisse unserer Projektwoche gezeigt. Mit einem Laufzettel konnte jeder Besucher unseres kleinen Schulfestes alle Projektgruppen noch einmal besuchen und zum Abschluss mit viel Glück einen Preis gewinnen.

Hurra! Nun sind wir Medien-Experten!

Kurz vor den Sommerferien haben wir am Freitag, den 08.07.2016 noch ein ganz besonderes Hörvergnügen erleben dürfen.

Durch die tatkräftige Unterstützung des Fördervereins der Kammerkonzerte im Jagdschloss Bickenbach e.V.  haben wir ein temperamentvolles Gitarrenensemble kennengelernt.

Das Barrios Guitar Quartett ist mit vier Musikern und einer Menge verschiedener Gitarren in die Hans-Quick-Schule gereist, bevor sie abends vor einem erwachsenen Publikum Einblicke in ihre Gitarrenkunst gaben.

Alle Kinder und Lehrer waren glücklich, den Gitarrenspielern auf der Reise vom Ursprung der Gitarrenmusik in Spanien nach Afrika und weiter nach Frankreich, Bali, nach London und wieder zurück in die Heimat begleiten zu dürfen. Dabei haben alle kräftig mitgesungen, geklatscht getrommelt, gesprochen und der wunderschönen Gitarrenmusik gelauscht.